H Schwimmen

Adam Peaty schwamm im WM-Halbfinale zum Weltrekord © APA/afp / FRANCOIS-XAVIER MARIT

Adam Peaty schockt Konkurrenz mit Weltrekord

Großbritanniens Ausnahmeschwimmer Adam Peaty hat am Sonntag für den 1. Weltrekord bei der WM im südkoreanischen Gwangju gesorgt.

Der Olympiasieger schockte zum Auftakt die Konkurrenz im Halbfinale über 100 m Brust mit einer Siegerzeit von 56,88 Sekunden. Damit blieb der 24-Jährige um 22 Hundertstelsekunden unter seiner eigenen Bestmarke, die er im Vorjahr bei der EM in Glasgow aufgestellt hatte. Er unterbot somit als 1. Mensch die „Schallmauer“ von 57 Sekunden.

Kraul-Bronze an Gabriele Detti

Der unter Dopingverdacht stehende Olympiasieger Sun Yang hat bei der Schwimm-WM in Südkorea den Titel über 400 m Kraul gewonnen. Der Chinese schlug am Sonntag bei der 1. Entscheidung der Beckenwettbewerbe nach 3:42,44 Minuten an. Silber ging an den Australier Mack Horton, Bronze an den Italiener Gabriele Detti. Horton boykottierte die Siegerehrung und stieg nicht auf das Podium.

Der Start Sun Yangs wurde wiederholt von der internationalen Konkurrenz kritisiert. Bei einer unangekündigten Doping-Kontrolle im September 2018 in China war laut Medienberichten eine Probe mit Sun Yangs Blut mit einem Hammer zertrümmert worden. Der Schwimmer soll daran direkt beteiligt gewesen sein, lautet der Vorwurf.

Das Doping-Panel der FINA hatte ihn am 3. Jänner dieses Jahres allerdings vom Betrugsverdacht freigesprochen. Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA legte Berufung gegen die FINA-Entscheidung ein. Der Fall soll im September vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS verhandelt werden. Sun Yang war bereits 2014 wegen Dopings für 3 Monate gesperrt.
Ledecky „nur“ Silber

WM-Seriensiegerin Katie Ledecky hat eine überraschende Niederlage kassiert. Die fünfmalige Olympiasiegerin verlor am Sonntag über 400 Meter Freistil gegen die 18-jährige Australierin Ariarne Titmus. Nach 3:58,76 Minuten schlug diese vor Ledecky an, die die letzten 3 WM-Titel über diese Strecke gewonnen hatte. Dritte wurde Leah Smith aus den USA.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210