k Kanu

Jakob Weger. © Heinz Luther

Jakob Weger kürt sich zum U23-Italienmeister

Jakob Weger (23), der für die Marine-Sportgruppe gemeldet ist, kürte sich auf dem Noce am Sulzberg bei seinem letzten Auftritt bei der Kanuslalom-Italienmeisterschat der U23 zum 4. Mal zum Titelträger in der Königsdisziplin, dem Kajak-Einer.

Der Schenner konnte im K1-Finallauf in 90,87 Sekunden ganz knapp Davide Ghiestti (Ivrea/90,93) auf den Silberrang verweisen. Bronze ging an Tommaso Barzon (Verona/91,78).„Ich konnte heute mit einem sauberen Lauf den Titel holen. Grundsätzlich ist alles gut gegangen. Mir sind nur 2 kleinere Fehler unterlaufen“, freute sich Jakob Weger über seinen 4. U23-Titel.


Tamara Drescher (17) vom SC Meran/Torggler-Raika belegte im Kajak-Einer der U23 Frauen den erwarteten 6. Platz. „Mit meinem Quali-Lauf bin ich sehr zufrieden. Das Boot ist gut gelaufen. Ich hatte bis auf einen kleinen Linienfehler keine größeren Probleme. Auch der Finallauf war an und für sich gut bis auf einen Linienfehler bei Tor Nummer 4, der mich einige Sekunden gekostet hat“, analysiert Tamara Drescher ihr Rennen. „Insgesamt bin ich aber zufrieden und ich freue mich schon auf die U18-Italienmeisterschat und die U18-EM-Quali am kommenden Wochenende in Valstagna“, erklärte Tamara Drescher. Neue Titelträgerin im Kajak-Einer der U23 Frauen wurde Francesca Malaguti (Luftwaffe).

Tamara Drescher und Jakob Weger.


Medaille auch für Unterthurner
Den 2. Medaillengewinn bei der Kanuslalom-Italienmeisterschaft der U23 in Mezzana für einen Burggräfler Kanuten gab es in der Disziplin Extrem Slalom Cross mit dem Gewinn der Bronzemedaille von Martin Unterthurner. Dee SCM-Paddler gewann 3 Läufe, darunter auch die Quali, und musste sich im Finale nur Lorand Gjoshi (Ivrea) und Marino Spagnol (Sacile) geschlagen geben. Bei der Kanuslalom-Italienmeisterschaft der U23 verpasste er im Kajak-Einer den Finallauf und wurde 13. Auch bei den Wildwasser-Italienmeisterschaft der allgemeinen Klasse konnte sich Martin Unterhurner gut in Szene setzen. In der Regatta wurde er hervorragender Siebter und im Sprint 16. Markus Hager vom SC Meran belegte im Sprint Platz 8 und in der Regatta Platz 11.

Martin Unterthurner.



Beim nationalen Kanuslalom der allgemeinen Klasse in Mezzana erreichten Markus Hager und Hansjörg Mayr, der Trainer von Martin Unterthurner, die Plätze 6 und 8. Hansjörg Mayr wurde beim nationalen Rennen der allgemeinen Klasse im Extrem Slalom Cross hervorragender Zweiter.

Schlagwörter: kanu

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos