k Kanu

Starke Leistung von Marian Drescher.

Marian Drescher zeigt erneut seine große Klasse

Marian Drescher vom SC Meran/Raika-Torggler hat auch beim Europa Junior Cup der Slalom-Kanuten (ECA) in Raudnitz/Roudnice (Tschechien) überzeugt.

Mit Platz 2 am Samstag und seinem Sieg am Sonntag wurde der junge SCM-Paddler zum 2. Mal nach seinem Sieg auf der Brenta in Valstagna (Suganertal) Gesamtsieger im Kajak-Einer der U14 beim Europa Junior Cup. Sein Vereinskollege Lars Aaron Senoner erreichte im Kajak-Einer der U14 2 Mal den Finallauf und belegte die Plätze 11 und 23. Seine Schwester Annika Zoe Senoner verpasste hingegen im Kajak-Einer der U16 2 Mal den Finallauf und belegte die Plätze 22 uns 19.


„Es war ein tolles Ergebnis für die jungen Meraner, die ihr 1. Rennen mit der Jugend-Nationalmannschaft bestritten haben. Es war ihre erste Erfahrung in einem Kunstkanal“, schwärmt ihr Trainer Stefan Senoner, der Vater von Lars Aaron und Annika Zoe Senoner.

Große Freude bei Drescher
Marian Drescher konnte sich wieder ganz besonders gut hervortun. Am Samstag musste er sich im Kajak-Einer der U14 im Finallauf in 95,09 Sekunden ohne Strafsekunden für Torberührungen nur dem Italiener Andrea Nardo (91,79/2) beugen und belegte Platz 2. Am Sonntag lief es für ihn noch besser. Nach Platz 16 in der Quali gewann Marian Drescher das 2. Rennen (97,66/0) vor dem Slowaken Filip Duda (102,94/2) und dem Schweizer Arik Buetikofer (103,52/0).

„Mit den Ergebnissen von diesem Wochenende bin ich sehr zufrieden. Ich war das erste Mal auf diesem Fluss, dennoch konnte ich mich diese Woche mit zwei guten Läufen für das Finale qualifizieren und einen ersten und einen zweiten Platz erreichen“, freute sich Marian Drescher.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH