H Schwimmen

So geht Weltrekord: Matthew Wilson über 200 Meter Brust © APA/afp / ED JONES

200 m Brust: Neuer Weltrekord

Der Australier Matthew Wilson hat im Halbfinale über 200 m Brust für einen weiteren Weltrekord bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Gwangju gesorgt.

Der 20-Jährige egalisierte am Donnerstag in 2:06,67 Minuten die seit Jänner 2017 vom Japaner Ippei Watanabe gehaltene Bestmarke.

Über 200 m Lagen sicherte sich Daiya Seto (JAP) in 1:56,14 Minuten die Goldmedaille, vor Jeremy Desplanches (SUI) und Chase Kalistz (USA).

Über 50 m Rücken kürte sich Olivia Smoliga (USA) in 27,33 Sekunden zur Weltmeisterin, vor Etiene Medeiros (BRA) und Daria Waskina (RUS).

Über 200 m Delfin ging die Goldmedaille an Boglarka Kapas (HUN) in 2:06,78 Minuten. Hali Flickinger und Katie Drabot beide (USA) holten sich Silber und Bronze.

Weltmeister über 100 m Kraul wurde Caeleb Dressel (USA/46,96 Sekunden), vor dem Australier Kyle Chalmers (47,08) und Wladislaw Grinew (RUS/47,82).

Autor: apa/dpa/zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210