H Schwimmen

Alex Baldisseri

Baku 2015: Baldisseri über 100 m Brust im Finale

Bei den ersten Europaspielen in Baku hat der Schwimmer vom AS Meran am Freitag im Rennen über 100 m Brust den Sprung ins Finale geschafft.

Der 17-jährige Südtiroler, der am Vortag als 20. im Vorlauf über 50 m Brust die Qualifikation für die Vorschlussrunde verpasste, machte es diesmal besser. Im Vorlauf am Morgen schwamm er die doppelte Distanz zunächst in 1:02.95 Minuten. Damit belegte er in der Endwertung den achten Rang und qualifizierte sich locker fürs Halbfinale der besten 16 Schwimmer.
Die Vorschlussrunde wurde am Nachmittag ausgetragen. Baldisseri konnte seine Zeit dabei zwar nicht verbessern, schaffte aber in 1:02,98 Minuten als Achter gerade noch den Sprung ins Finale der besten acht Athleten. Dieses geht am Samstag um 14.56 Uhr über die Bühne.

Für die schnellsten Zeiten hatte am Freitag der Russe Anton Chupkov gesorgt. Im Vorlauf am Morgen war er die 100 m Brust in 1:00,94 Minuten geschwommen und hatte damit die gesamte Konkurrenz um eine knappe Sekunde distanziert. Im Halbfinale verbuchte er hingegen eine Zeit von 1:00,95 Minuten, war damit aber nur mehr vier Hundertstel schneller als der Litauer Andrius Sidlauskas.

Im Rahmen der Europaspiele in Baku werden bei den Schwimmern in diesem Jahr auch die Junioren-Europameistertitel vergeben.




Ergebnisse 1. Europaspiele Baku (AZE):

100 m Brust Herren – Halbfinale
1. Anton Chupkov (RUS) 1:00,95 Minuten
2. Andrius Sidlauskas (LIT) 1:00,99
3. Charlie Attwood (GBR) 1:01,77
4. Egor Suchkov (RUS) 1:02,15
5. Basten Caerts (BEL) 1:02,34
6. Tobias Bjerg (DNK) 1:02,39
7. Jacek Janusz Arentewicz (POL) 1.02,75
8. Alex Baldisseri (ITA/Meran) 1:02,98


Autor: sportnews