H Schwimmen

Alex Baldisseri

Baldisseri in Baku auf Platz acht - UPDATE

Der Meraner Schwimmer hat am Samstagnachmittag das Finale über 100 Meter Brust bestritten. Für Alex Baldisseri schaute der achte Platz heraus.

Baldisseri schwamm die 100 Meter Brust in 1.02,99 Minuten. Damit war der 17-jährige Meraner2,34 Sekunden langsamer, als Goldmedaillengewinner Anton Chupkov aus Russland. Silber ging an Andrius Sidlauskas aus Litauen (1.01,42), während der Brite Charlie Attwood (1.01,71) Bronze gewann.

Baldisseri kam zudem noch in der 4x100-Meter-Lagenstaffel zum Einsatz. Dort belegte er gemeinsam mitLorenzo Glessi, Giacomo Carini und Alessandro Miressi in 3.40,96 Minuten den vierten Platz. Baldisseri stand eine Zeit von 1.02,60 Minuten zu Buche.

Damit sind die Europaspiele in Baku für alle Südtiroler Teilnehmer Geschichte. Eine der Hauptdarstellerinnen war Petra Zublasing, die Gold im Dreistellungskampf und im Mixed-Bewerb an der Seite ihres Lebensgefährten Niccolò Campriani gewinnen konnte. Die beiden Mountainbiker Eva Lechner und Gerhard Kerschbaumer schrammten haarscharf an Edelmetall vorbei und belegten jeweils den vierten Platz.

Autor: sportnews