H Schwimmen

Alex Baldisseri

Italienmeisterschaften Riccione: Alex Baldisseris zweiter Streich

Einen Tag nach seinem Triumph über 100 m Brust, holte sich der junge Meraner über die doppelte Distanz seine zweite Goldmedaille bei den nationalen Titelkämpfen in Riccione.

Am Montag ging Balidsseri noch als Favorit ins Rennen, am Dienstag hingegen nutzte er seine Außenseiterrolle zum Sprung aufs höchste Treppchen. Der Passerstädter feierte einen Start-Ziel-Sieg und setzte sich in 2:18,03 Minuten mit neuem Regionalrekord vor Marco Paganelli und Umberto Palumbo durch. Carlo Casna von Bolzano Nuoto musste sich mit dem 19. Rang begnügen, während sein Bruder Zaccaria in seiner Kategorie Sechster wurde. David Springhetti vom SSV Leifers belegte in seinem Rennen Rang 13.

Über 100 m Rücken schwamm Dylan Ubaldi (Bolzano Nuoto) in 55,69 Sekunden mit neuem Landesrekord auf Platz neun. Alessandro Pusceddu vom SSV Leifers verpasste über 400 m Lagen das

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210