H Schwimmen

Arianna Letrari mit Coach Dario Taraboi

Klassen-Italienmeisterschaften: Arianna Letrari holt Bronze

Am vorletzten Tag der Klassen-Italienmeisterschaften in Rom durfte Arianna Letrari jubeln: Die Schwimmerin von Bolzano Nuoto holte über 100 Meter Delfin Bronze.

Mit einer Zeit von 1.00,16 Minuten verpasste Letrari den zweiten Platz von Francesca Stoppa (Rari Nantes Trient) nur um sieben Hundertstelsekunden, an ihrer Bestzeit, die gleichzeitig auch Landesrekord ist, schrammte sie dagegen um 0,17 Sekunden vorbei.

Ansonsten verlief der vorletzte Tag erfolglos. Stefano Ballo (Bolzano Nuoto) stellte über 200 Meter Lagen mit einer Zeit von 2.05,46 zwar einen neuen Regionalrekord auf, reihte sich im Endklassement aber nur auf Rang fünf ein.

Laura Letrari wurde über 50 Meter Rücken ebenfalls Fünfte, während Lisa Fissneider über 200 Meter Brust auf Rang vier landete, den dritten Platz in 2.31,03 Minuten aber nur um eine Hundertstelsekunde verpasste. Zaccaria Casna belegte über 200 Meter Brust ebenfalls Platz vier, genauso wie Maria Chiara Girardi, die über 100 Meter Delfin um 0,27 Sekunden an einer Medaille vorbeischwamm.

Am heutigen Mittwoch gehen die letzten Entscheidungen über die Bühne.


Autor: sportnews