H Schwimmen

Samulski feierte 2006 und 2010 ihre größten Erfolge © SID / DANIEL MIHAILESCU

Krebs: Ex-Schwimm-Star gestorben

Der Schwimmsport trauert um Daniela Samulski. Die frühere Europameisterin ist im Alter von 33 Jahren verstorben.

Die frühere Europameisterin ist am Dienstagabend im Alter von 33 Jahren nach langem Krebsleiden verstorben. Das bestätigte der Deutsche Schwimm-Verband am Freitag. Samulski hinterlässt einen Sohn.

Große Erfolge feierte die Berlinerin 2006 und 2010 bei den Europameisterschaften in Budapest. Sie triumphierte erst mit der 4x200-m-Staffel und vier Jahre später mit dem 4x100-m-Quartett. Bei den Weltmeisterschaften 2009 in Rom holte sich Samulski zudem zweimal Silber und einmal Bronze. 2011 beendete sie ihre Karriere. Sie hält auf den Einzelstrecken heute noch die deutschen Rekorde über 50 und 100 m Rücken.

2009 und 2010 war Samulski eine der Stars beim Bozner Swim-Meeting.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210