H Schwimmen

Laura Letrari (Foto: Twitter)

Letrari und Fissneider in Massarosa bärenstark

Am Freitag und Samstag wurden in Massarosa in der Provinz Lucca im Rahmen der 40. Ausgabe der „Mussi-Lombardi-Femiano“-Trophäe die letzten Tickets für die Kurzbahn-WM in Windsor (Kanada) vergeben. Mit dabei waren auch die beiden Südtirolerinnen Laura Letrari und Lisa Fissneider.

Die beiden Aushängeschilder des Südtiroler Schwimmsports enttäuschten in Massarosa nicht – im Gegenteil: Letrari schwamm über 100 m Lagen die zweitbeste Zeit ihrer Karriere und holte sich in 59,96 Sekunden überlegen den Sieg. Ob die gezeigte Leistung auch für die WM-Qualifikation reicht, steht allerdings noch nicht fest. Für die 27-jährige Eisacktalerin heißt es nun abwarten, wie der Verband entscheidet.

Auch Lisa Fissneider zeigte am Samstag gehörig auf. Die Kaltererin eroberte über 200 m Brust mit der starken Zeit von 2:23.09 Minuten den Sieg – bisher war die 22-Jährige erst zweimal in ihrer Karriere schneller. Über 50 m Brust erreichte Fissneider in 31.18 Sekunden den dritten Platz. Ebenso wie bei Letrari ist es jedoch auch bei der Überetscherin noch ungewiss, ob sie bei der WM in Kanada dabei ist oder nicht.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210