H Schwimmen

Adam Peaty bejubelt seinen Weltrekord © SID / OLI SCARFF

Schwimm-EM: Olympiasieger Peaty sorgt für ersten Weltrekord

Olympiasieger und Weltmeister Adam Peaty hat bei der Schwimm-EM in Glasgow für den ersten Weltrekord gesorgt.

Der britische Schwimmstar triumphierte im Finale über 100 m Brust in 57,00 Sekunden und unterbot seine eigene Bestmarke von den Olympischen Spielen in Rio um 13 Hundertstelsekunden. Es war der insgesamt achte EM-Titel des 23-Jährigen und der vierte Weltrekord in Folge über seine Paradestrecke.

Wenig später schwamm auch der Russe Kliment Kolesnikow bei seinem Triumph über 50 m Rücken einen Weltrekord. Der 18-Jährige blieb in 24,00 Sekunden um vier Hundertstelsekunden unter der alten Bestmarke des Briten Liam Tancock.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210