Y Wasserspringen

Maicol Verzotto und seiner Frau Lisa Florian, die die kleine Marie im Arm hält. © privat

Der schönste Grund, eine EM sausen zu lassen

Wasserspringer Maicol Verzotto hat eine Woche hinter sich, die er sein Leben lang nicht vergessen wird. Zuerst hat er die erhoffte Olympia-Qualifikation für Tokio verpasst, kurze Zeit durfte er den wohl schönsten Tag überhaupt genießen. Von zu Tode betrübt bis himmelhoch jauchzend war alles dabei.

Seit über einem Jahrzehnt misst sich Maicol Verzotto mit den besten Wasserspringern der Welt, dabei hat er bereits WM- sowie EM-Medaillen eingefahren und Olympische Spiele erlebt. Dem Sport hat der bald 33-jährige Südtiroler vieles, ja fast alles untergeordnet, doch nun zieht er den Stecker. Er gönnt sich eine Pause und will sich Gedanken über seine sportliche Zukunft machen. Der Grund für diese Entscheidung trägt den Namen Marie.

Schlagwörter: Wassersport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210