Y Wasserspringen

Vladimir Barbu holte Gold vom Turm

Klassen-Meisterschaften: Vladimir Barbu springt vom Turm zu Gold

Für jene Wasserspringer, die in den nächsten Tagen in Rio bei den Olympischen Spielen um Ruhm und Ehre kämpfen, steht das Highlight des Jahres noch an. Für alle anderen ist die Saison seit Sonntag zu Ende.

Zum Abschluss wurden in Rom die Italienmeisterschaften der verschiedenen Altersklassen ausgetragen. Vladimir Barbu fuhr dabei den größten Südtiroler Erfolg ein, da er sich bei den Junioren vom Turm und mit einer herausragenden Punktezahl von 448,65 überlegen den Sieg holte. Der Zweitplatzierte Samuel D’Alessandro wies mit 404,80 Punkten einen großen Rückstand auf.

Barbu holte zudem noch vom 1-m-Brett Bronze und schließt somit seine gute Saison passend ab.

Zwei Medaillen holte sich auch Julian Verzotto, der einerseits vom 1-m-Brett in der U-15-Kategorie Bronze eroberte, andererseits aber auch in seiner Kategorie vom Turm Silber holte.

Den Südtiroler Medaillenspiegel komplettierte Gesu Kay Torres Garcia, der in der Anfängerklasse (U-13) Silber vom Turm und Bronze vom 3-m-Brett einheimste. Christopher Sacchin kam vom 1-m-Brett dagegen nicht über Rang neun hinaus.


Autor: sportnews