Y Wasserspringen

Tania Cagnotto bei ihrem letzten Wettkampf (Foto: eurosport.it)

Tania Cagnotto beendet ihre Karriere mit einem Sieg

Bei der Hallen-Italienmeisterschaft in Turin gewann Tania Cagnotto ihren allerletzten Wettkampf. Für die 32-jährige Boznerin war das der 47. Italienmeistertitel vom 1-m-Brett.

Die aktive Karriere von Tania Cagnotto endeteam Samstag in Turin bei der Hallen-Italienmeisterschaft mit einem Erfolg. Vom 1-m-Brett holte sich Cagnotto die Goldmedaille vor Elena Bertocchi und Maria Marconi. Nach dem Wettkampf wurde sie ausgiebig bejubelt und gefeiert. Zum Anlass wurde auch ein Film über ihre glanzvolle Karriere ausgestrahlt.


Autor: sportnews