Y Wasserspringen

Tania Cagnotto (2. von rechts) hilft den Ukraine-Flüchtlingen. © social media / cagnotto/tania

Tania Cagnotto hilft Sportler-Kollegen aus der Ukraine

Südtirols langjähriges Aushängeschild im Wasserspringen, Tania Cagnotto, hat erneut ihre soziale Ader unter Beweis gestellt.

Cagnotto und ihr Vater Giorgio haben an der Bozner Messe Kollegen aus der Ukraine empfangen. Oleh Zerbin, mehrfacher Junioren-Medaillengewinner im Wasserspringen, der Sportler Yavghen Naumenko und dessen zehnjährige Schwester sind gemeinsam mit Trainerin Iryna Zhyravleva nach Bozen geflüchtet. Tania und ihr Vater haben sie unterstützt und Trainingsmöglichkeiten über „Bolzano Nuoto“ organisiert.


„Ich bin so glücklich, euch hier zu haben. Danke an das Weiße und Rote Kreuz und an den Zivilschutz für alles, was ihr leistet“, schrieb Cagnotto zu ihrem Social-Media-Beitrag.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH