Y Wasserspringen

Das Siegerpodium mit Bazhina, Cagnotto und der jungen Polyakova (federnuoto) Tania Cagnotto (rechts) mit Maria Marconi

Tania Cagnotto zum elften Mal Europameisterin

Die Bozner Wasserspringerin hat am Freitagnachmittag das Finale vom 1-m-Brett gewonnen und in dieser Disziplin bereits den vierten EM-Titel eingeheimst. Insgesamt war es das 17. Edelmetall bei den kontinentalen Meisterschaften. An die Klasse Cagnottos kam niemand heran. Auch Maria Marconi nicht, die sich am Ende mit Rang sechs zufrieden geben musste.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH