Z Windsurfen

Fabian Heidegger kämpft am Gardasee um ein Ticket für London 2012

Heidegger hofft am Gardasee auf ein Wunder

Der Kalterer Surfer Fabian Heidegger ist bis Sonntag bei der Eurolymp-Regatta am Gardasee im Einsatz.

In Riva benötigt der 22-jährige Überetscher ein Wunder, um 2012 bei den Olympischen Spielen doch noch dabei zu sein. Heidegger müsste das Rennen in der RS-X-Klasse gewinnen und sein Landsmann Federico Esposito dürfte keinen Platz unter den Top Ten erreichen.

Dass Heidegger heuer nicht an seine Topform herankam ist auf eine schwere Verletzung zurückzuführen, die sich der Kalterer im November zuzog. Bei einem Radrennen in Israel brach sich Heidegger die linke Kniescheibe und konnte zwei Monate nicht trainieren.

Nach der Regatta am Gardasee wird der Kalterer einen Pause einlegen.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210