Z Windsurfen

Der Kalterer Fabian Heidegger kommt in Südfrankreich nicht in Fahrt

Heidegger weiterhin auf Platz 25

Hyènes bringt Fabian Heidegger kein Glück. Bei der Weltcup-Etappe in Südfrankreich liegt der Kalterer Surfprofi nach acht Wettfahrten weiterhin abgeschlagen auf Rang 25.

In Hyènes geht es für die besten Surfer der Welt um die Olympia-Qualifikation. Dazu benötigen die Athleten ein Top-Ten-Ergebnis. Davon ist Fabian Heidegger nach acht Wettfahrten jedoch weit entfernt. Der 22-Jährige nimmt weiterhin den 25. Patz ein, mit 54 Punkten Rückstand auf den zehnten Platz.

Bei den zwei Wettkämpfen am Mittwoch kam Heidegger nicht über Platz 25 und Platz 26 hinaus.

In Führung liegt weiterhin Shahar Zubari aus Israel vor Piotr Myszka (Polen) und dem Franzosen Julien Bontemps.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210