e Biathlon

Franziska Preuß fällt weiter aus. © APA/afp / MARCO BERTORELLO

„Absolut ratlos“: Deutsche Star-Biathletin im Pech

Ex-Weltmeisterin Franziska Preuß muss den nächsten gesundheitlichen Rückschlag verkraften und verpasst den Biathlon-Weltcup in dieser Woche in Slowenien.

„Letzte Woche hat es mich erneut mit Fieber, Halsschmerzen, Rotznase und hartnäckigem Husten erwischt“, schrieb die 28-Jährige am Montagabend bei Instagram: „Es ist bitter und ich bin absolut ratlos.“ Sie hoffe, „dass die Blutwerte schnellstmöglich wieder passen und ich wieder trainieren kann“, schrieb Preuß und ergänzte: „Aber wie heißt es so schön: Neues Jahr, neues Glück.“ Ob sie in der kommenden Woche beim Weltcup-Heimspiel in Ruhpolding antreten kann, blieb zunächst offen.


Eigentlich hätte Preuß mit dem deutschen Team zunächst ab Donnerstag bei den ersten Rennen des neuen Jahres auf der Pokljuka in Slowenien antreten sollen, um mit dem Feinschliff für die anstehende Heim-WM im Februar in Oberhof zu beginnen. Doch die Bronze-Gewinnerin mit der Staffel bei Olympia 2022 in Peking muss erneut pausieren. Schon beim Saisonstart in Kontiolahti konnte sie aufgrund anhaltend gereizter Atemwege und Husten keinen Wettkampf bestreiten und musste in Finnland zuschauen. Auch in der Vorbereitung hatten sie gesundheitliche Probleme vor diesem Winter zurückgeworfen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH