e Biathlon

Beim französischen Triumph zeigte auch Italiens Nachwuchs auf. © IBU

Azzurri auch in der EM-Staffel vorne dabei

Am Donnerstag gingen in Pokljuka zwei Staffelbewerbe über die Bühne. Im Nordwesten Sloweniens wussten Italiens Nachwuchs-Biathleten dabei abermals zu überzeugen.

Für die Mixed-Staffel ging es am Nachmittag auf den starken vierten Platz. Unter den Athleten befand sich auch Christoph Pircher. Der Südtiroler hat seinem 12. Platz vom Vortag eine weitere Top-Platzierung folgen lassen. Es hätte jedoch durchaus für einen Medaillenrang reichen können. Pircher musste aber fünfmal nachladen und einmal sogar in die Strafrunde. Angesicht des knappen Rückstands von drei Sekunden auf die tschechische Auswahl, verpasste man damit wohl den sicheren Bronze-Rang. Den Sieg sicherten sich die Franzosen mit großem Abstand zu Deutschland.


Wenige Stunden zuvor stand die Single-Mixed-Staffel auf dem Programm. Dabei holten sich Martina Trabucchi und Iacopo Leonesio ebenso den vierten Rang. Das deutsche Duo aus Johanna Puff und Darius Lodl erkämpfte sich den Titel, Russland und Frankreich folgten auf den Rängen dahinter.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH