e Biathlon

Der Weltcup-erfahrene Andrejs Rastorgujevs holte EM-Gold im Einzel. © APA/afp / MARCO BERTORELLO

Azzurri enttäuschen zum Auftakt der Biathlon-EM

Für die Azzurri verlief der Auftakt der Biathlon-Europameisterschaften im polnischen Duszniki Zdroj sowohl bei den Herren als auch bei den Damen enttäuschend.

Bei den Herren belegte der beste Azzurro, Patrick Braunhofer aus Ridnaun, im Einzel über 20 km Rang 31. Ein verpatztes erstes Liegendschießen (2 Fehler) kostete ihm ein besseres Resultat. Nachher blieb Braunhofer fehlerfrei und klassierte sich deshalb unter anderem vor Daniele Cappellari (35.), Giuseppe Montello (36.) und Saverio Zini (39.). Gold ging indes an den Letten Andrejs Rastorgujevs, der sich vor den beiden Norwegern Erlend Bjøntegaard und Endre Stroesheim durchsetzte.


Bei den Damen ging der Sieg über 15 km an Monika Hojnisz-Starega (Polen). Silber und Bronze schnappten sich Anastasiya Merkushyna (Ukraine) und Larisa Kuklina (Russland). Beste Azzurra wurde Beatrice Trabucchi (47.). Die junge Südtirolerin Rebecca Passler belegte mit 6 Schießfehlern Rang 80, noch vor der Weltcup-erfahrenen Nicole Gontier (83.).

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210