e Biathlon

Karin Oberhofer wird die Langlaufskier in die Ecke stellen. © manuelpazeller.com

Bewegender Abschied: Karin Oberhofer verkündet Karriereende

Südtirol verliert eine seiner besten Biathletinnen aller Zeiten: Karin Oberhofer hat sich dazu entschieden, dem Sport den Rücken zu kehren und sich fortan mehr ihrer Familie zu widmen.

Zehn Jahre lang mischte Oberhofer in der absoluten Weltelite des Biathlonsports mit. Sie gewann 2014 in Sotschi mit der Mixed-Staffel die Bronzemedaille, holte mit der Frauen-Staffel zwei weitere dritte Plätze bei Weltmeisterschaften und schnappte sich bei der WM 2015 in Kontiolahti auch im Massenstart die Bronzene. Zudem lief sie im Weltcup insgesamt zehn Mal aufs Podest. Eine Olympia-Einzelmedaille und ein Weltcupsieg blieben ihr allerdings mehrfach knapp verwehrt.

Karin Oberhofer am Schießstand.

Seit ihrer Schwangerschaft vor anderthalb Jahren und der damit verbundenen Wettkampfpause tastete sich Oberhofer immer wieder ans alte Leistungsniveau heran, schaffte aber nicht mehr den Anschluss zur Weltspitze.

Nun wird die 32-Jährige aus Feldthurns dem Leistungssport Lebewohl sagen, um mehr Zeit mit ihrem mittlerweile 10 Monate alten Sohnemann Paul zu verbringen. Diesen Entschluss gab sie mit einer Meldung auf ihrer Homepage bekannt. Oberhofer wählte wohl überdachte, bewegende Worte, die wir an dieser Stelle ungeändert wiedergeben:


Heute wird mein Sohn 10 Monate alt und ich habe nach langer Überlegung entschieden mit dem Leistungsport aufzuhören.
Meine Motivation und Freude zum Biathlon ist nach wie vor groß, dennoch habe ich mich für die Familie entschieden, da ich dankbar und zufrieden bin mit dem was ich erreicht habe und erleben durfte.
Wir leben oft zu sehr in der Vergangenheit, oder haben Angst vor der Zukunft und vergessen dabei völlig, die Gegenwart zu genießen. Diese unbeschreibliche „innere Ruhe“ die klein Paul mir seit seiner Geburt gibt ist wunderschön zu erleben und ich genieße jeden einzelnen Tag und Augenblick mit ihm.
Dennoch weißt du plötzlich: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfgangs zu vertrauen.
Ich DANKE von ganzen Herzen, meiner Familie, Freunde, Verwandten, FANS, meiner Heeressportgruppe (C.S. Esercito) und meinen Sponsoren der vergangen Jahre für ihre Hilfe und Unterstützung.
Das Schönste hier auf Erden ist lieben und geliebt zu werden. Heimlich, still und leise schicke ich euch diese Nachricht auf die Reise. Sie kommt von Herzen und ich wünsche euch allen nur das Beste.

Danke Karin



Autor: fop

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..