e Biathlon

Darya Domracheva (Foto: Manzoni)

Biathlon: Am Donnerstag geht’s in Antholz los

Am morgigen Donnerstag, 17. Jänner erfolgt in der Südtirol Arena der Auftakt zur sechsten Biathlon-Weltcupetappe der Saison 2012/13. Um 14.30 Uhr fällt der Startschuss zum Sprint-Rennen der Frauen – und somit zur Jagd auf Tora Berger (Norwegen) und Miriam Gössner (Deutschland).

Gössner hat den letzten drei Rennen auf der kurzen Distanz den Stempel aufgedrückt. Die 22-Jährige aus Garmisch-Partenkirchen wurde im slowenischen Pokljuka Zweite und holte sich bei den Heimrennen in Deutschland (Oberhof und Ruhpolding) jeweils den Sieg. Damit hat Miriam Gössner auch das Rote Trikot der Führenden in der Sprint-Wertung übernommen.

Die Leaderin in der Gesamtwertung ist hingegen Tora Berger. Die Norwegerin hat heuer insgesamt fünf Rennen für sich entscheiden können, holte drei weitere Podest-Platzierungen und sammelte in den bisherigen zwölf Wettkämpfen 574 Punkte. Ihr auf den Fersen sind Gössner (471 Punkte), bzw. Darya Domracheva (Weißrussland/443).

Fleißigste Punktesammlerin des italienischen Teams war im Sprint bisher Karin Oberhofer. Bis auf den Weltcupauftakt im schwedischen Östersund landete die 27-Jährige aus Feldthurns immer in den Punkterängen: 30. in Hochfilzen, 24. in Pokljuka, 11. in Oberhof und 16. in Ruhpolding. Das sind insgesamt 83 Punkte und Rang 25 in der Sprintwertung.

Im vergangenen Jahr setzte sich in Antholz Magdalena Neuner durch. Die Deutsche hat ihre Karriere Ende der vergangenen Saison zum Leidwesen vieler Fans beendet. Zweite wurde vor 12 Monaten die Finnin Kaisa Mäkäräinen, vor Darya Domracheva.

Am Freitag geht der Sprint der Männer über die Bühne, am Samstag stehen die Verfolgungsrennen an und am Sonntag finden die Staffelrennen statt.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210