e Biathlon

Nimmt den Weltcup auch in der kommenden Saison in Angriff: Dorothea Wierer. © APA/afp / JOE KLAMAR

Biathlon in Antholz: Termin steht fest

Am Mittwoch veröffentlichte der internationale Biathlonverband (IBU) den Kalender für die kommende Weltcupsaison 2021/22. Unter den altbekannten Strecken findet sich neben Östersund und Hochfilzen auch der Südtiroler Austragungsort Antholz wieder.

Gleich zu Beginn zieht es die Athleten in den hohen Norden. Im finnischen Kontiolahti, wo auch in der vergangenen Saison das Auftaktrennen stattgefunden hatte, soll am 27. November der Startschuss für den neuen Weltcup fallen. In den folgenden Wochen macht der Weltcupzirkus in Schweden, Österreich und Frankreich Halt, bevor die deutschen Klassiker in Oberhof und Ruhpolding anstehen.


Aus Südtiroler Sicht darf natürlich ein besonderes Highlight nicht fehlen: Weltcup in Antholz. Ab 20. Jänner kämpfen dort die Lokalmatadore rund um Dorothea Wierer, Lukas Hofer und Dominik Windisch vor heimischem Publikum wieder um Podestplätze. Antholz ist gleichzeitig auch die Generalprobe für die im Februar 2022 anstehenden Olympischen Winterspiele in Peking.

Den Abschluss der Weltcupsaison bilden schließlich die beiden Neulinge im Rennkalender: Minsk-Raubichi (Weißrussland) und Otepää (Estland). Das Weltcupfinale steigt letzten Endes in Oslo.

Die Termine für den Biathlon-Weltcup
Pos.AustragungsortDatum
1.Kontiolahti (Finnland)27.11. – 28.11.
2.Östersund (Schweden)02.12. – 05.12.
3.Hochfilzen (Österreich)10.12. – 12.12.
4.Annecy-Le Grand Bornand (Frankreich)06.12. – 19.12.
5.Oberhof (Deutschland)06.01. – 09.01.
6.Ruhpolding (Deutschland)12.01. – 16.01.
7.Antholz (Südtirol)20.01. – 23.01.
8.Minsk-Raubichi (Weißrussland)03.03. – 06.03.
9.Otepää (Estland)10.03. – 13.03.
10.Oslo (Norwegen)17.03. – 20.03.
11.Olympische Spiele in Peking04.02. – 20.02.

Schlagwörter: Wintersport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210