e Biathlon

Laura Dahlmeier zeigte eine starke Leistung. © APA/afp / JEAN-PIERRE CLATOT

Dahlmeiers Bilderbuch-Comeback – Wierer in Top 10

Bei ihrem ersten Weltcup-Einsatz in dieser Saison hat Laura Dahlmeier gleich groß aufgetrumpft und im Sprint von Nove Mesto Rang zwei geholt. Dorothea Wierer patzte dagegen am Schießstand.

Aus Krankheitsgründen hat Laura Dahlmeier die ersten beiden Weltcupetappen in Pokljuka und Hochfilzen ausgelassen. Nachdem sie in der letzten Woche beim IBU-Cup in Ridnaun wieder Wettkampfluft schnupperte, kehrte die Deutsche am Freitag in den Weltcupzirkus zurück – und setzte gleich ein Ausrufezeichen. Bei schwierigen Bedingungen (Schnee und Regen wechselten sich ab) schoss sie stehend nur ein Mal daneben und versenkte ansonsten alle Scheiben. Am Ende wurde es Rang zwei.

Geschlagen wurde Dahlmeier nur von der norwegischen Überraschungssiegerin Marte Olsbu Roeiselan, der eine fehlerfreie Schießleistung und eine starke Laufperformance zum Sieg reichten. Dritte wurde die Slowakin Paulina Fialkova.

Wierer baut Vorsprung in Gesamtwertung aus
Dorothea Wierer schaffte es dieses Mal nicht aufs Podest. Die Niederrasnerin zielte bei dichtem Schneetreiben am Schießstand zwei Mal daneben, zeigte dafür aber in der Loipe eine starke Leistung und rette sich am Ende auf Rang 9. Ihre ärgste Konkurrentin Kaisa Mäkäräinen erlebte dagegen einen Wettkampf zum Vergessen und landete mit fünf Fehlern an 58. Stelle. Deshalb konnte Wierer ihren Vorsprung an der Spitze der Gesamtwertung ausbauen: Mittlerweile liegt sie 17 Zähler vor Paulina Fialkova und 39 vor Mäkäräinen.

Die Ridnaunerin Federica Sanfilippo beendete den Wettkampf an 32. Stelle, Alexia Runggaldier wurde 70.

Am Samstag stehen die Verfolgungsrennen der Herren (15 Uhr) und Damen (17 Uhr) auf dem Programm, ehe es am Samstag zu den Massenstars kommt (11.45 Uhr Herren, 14.30 Uhr Damen).

Biathlon-Weltcup, Sprint der Damen
Pos.NameLandZeitFehler
1.Marte Olsbu RoeiselandNOR19.44,6 min0
2.Laura DahlmeierGER+4,5 sec.1
3.Paulina FialkovaSVK+6,20
4.Anais ChevalierFRA+23,01
5.Lena HäckiSUI+29,31
6.Hanna OebergSWE+31,00
7.Vita SemerenkoUKR+31,41
8.Kinga ZbylutPOL+32,10
9.Dorothea WiererITA/Niederrasen+32,10
10.Irina StarykhRUS+40,90
18.Lisa VittozziITA+58,52
32.Federica SanfilippoITA/Ridnaun+1.25,52
70.Alexia RunggaldierITA/Gröden+2.33,83
80.Nicole GontierITA+2.47,24

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210