e Biathlon

Dominik Windisch geht zum letzten Mal im Weltcup an den Start. © APA/afp / JOE KLAMAR

Wierers Kugel-Kampf und der Windisch-Abschied

Auch die Biathleten beschließen in dieser Woche ihren Olympia-Winter. Vor dem Weltcup-Finale in Oslo (Norwegen) gibt es aber aber noch ein paar interessante Fragen.

Der Franzose Quentin Fillon Maillet hat den Gesamtweltcup bereits am vergangenen Wochenende in Otepää für sich entschieden. Bei den Damen ist dagegen noch nichts fix – auch, wenn Marte Olsbu Røiseland mit dem großen Vorsprung von 82 Punkten auf Elvira Öberg ins Saisonfinale geht. Es müsste schon einiges passieren, dass die Norwegerin ihre erste große Kristallkugel noch aus der Hand gibt.


Elvira Öberg kämpft aber auch um den Massenstart-Weltcup. In dieser Disziplin liegt sie als aktuell Zweitplatzierte nur 3 Zähler hinter der Führenden Dorothea Wierer. Die Südtirolerin könnte am Sonntag bereits ihre insgesamt 7. Kristallkugel gewinnen. Dieses Unterfangen wird gegen die junge Schwedin aber alles andere als einfach.

Letzte Weltcup-Station für Windisch
Aus heimischer Sicht steht am legendären Holmenkollen aber auch der Abschied von Dominik Windisch im Fokus. Der Weltmeister von 2019 wird in Oslo zum letzten Mal im Weltcup dabei sein. Beim Sprint der Herren am Freitag will sich Windisch unbedingt noch für die Verfolgung und dann eventuell für den abschließenden Massenstart qualifizieren. Neben Wierer und Windisch wurden folgende Azzurri für das Finale einberufen: Federica Sanfilippo (Ridnaun), Samuela Comola, Lisa Vittozzi bzw. Thomas Bormolini, Didier Bionaz, Tommaso Giacomel und der Montaler Lukas Hofer, der aktuell in guter Form ist.

Der ursprünglich für Donnerstag geplante Sprint der Damen ist wegen des angekündigten schlechten Wetters auf Freitag verschoben worden. Dies teilte der Biathlon-Weltverband IBU am Mittwoch mit. Damit finden am Holmenkollen am Freitag gleich zwei Rennen statt. Um 13.15 Uhr starten die Skijägerinnen über die 7,5 Kilometer, um 15.45 Uhr geht es mit dem Männer-Rennen weiter. In Oslo stehen bis Sonntag insgesamt sechs Rennen auf dem Wettkampfprogramm.
Weltcup-Finale in Oslo: Das Programm
Freitag: Sprint der Damen (13.15 Uhr) und Herren (15.45 Uhr)
Samstag: Verfolgung der Damen (12.50 Uhr) und Herren (15 Uhr)
Sonntag: Massenstart der Damen (12.50 Uhr) und Herren (15 Uhr)

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH