e Biathlon

Estland darf sich auf ein absolutes Wintesport-Highlight freuen. © APA/afp / TAAVI NAGEL

Der Ausrichter der Biathlon-WM 2027 steht fest

Der Biathlon-Weltverband (IBU) hat am Freitag die Weltmeisterschaft 2027 vergeben und zugleich Sanktionen gegen russische und belarussiche Athleten verhängt.

Die Biathlon-Weltmeister werden im Jahr 2027 in Otepää in Estland ermittelt. Otepää wird nach der Weltcup-Premiere in der vergangenen Saison erstmals WM-Ausrichter sein.


Die Esten wurden von den Delegierten des IBU-Kongresses in Salzburg auf Vorschlag der IBU-Exekutive dem finnischen Konkurrenten Kontiolahti vorgezogen.

Russen bleiben ausgeschlossen

Außerdem bestätigte der Kongress den Ausschluss von Russland und Belarus aufgrund des Ukraine-Krieges. Die Delegierten folgten mit großer Mehrheit einer dementsprechenden Empfehlung der IBU-Exekutive. Russen und Weißrussen sind schon seit Anfang März im Weltcup nicht mehr teilnahmeberechtigt.

Der Ausschluss gilt solange, bis der russische und belarussische Verband sich klar vom Krieg in der Ukraine distanzieren. Außerdem ist sicherzustellen, dass keiner ihrer Funktionäre oder Athleten aktiv im russischen Militär tätig ist bzw. sich an den Kriegsanstrengungen beteiligt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH