e Biathlon

Dorothea Wierer lief auf Rang 3. © APA/afp / CHRISTOF STACHE

Ein Wierer-Podestplatz mit Schönheitsfehler

Dorothea Wierer hat im Sprint von Ruhpolding gleich aufgezeigt und ist aufs Podest gelaufen. Allerdings hatte der dritte Platz einen Schönheitsfehler.

In Oberhof blieb Dorothea Wierer in der letzten Woche ein Podestplatz verwehrt, nun darf sie in Ruhpolding erstmals im Jahr 2020 aufs Stockerl steigen. Dank einer fehlerfreien Schießleistung und einer durchschnittlichen Performance auf den Skiern landete die Rasnerin – die zurzeit mit Rückenproblemen zu kämpfen hat – auf Platz 3. Geschlagen geben musste sich Wierer nur der Norwegerin Tiril Eckhoff, die sich souverän ihren bereits fünften Saisonsieg holte, und der Schwedin Hanna Öberg.

Tiril Eckhoff war eine Klasse für sich. © APA/afp / CHRISTOF STACHE


Nach dem ersten Schießstandstopp lag Wierer noch gleichauf mit Eckhoff, verlor dann aber kontinuierlich Zeit und landete schließlich mit 36 Sekunden Rückstand auf dem dritten Platz. Nichtsdestotrotz eine starke Leistung von Doro, die somit ihren vierten Podestplatz in dieser Saison feiern konnte.
Eckhoff holt sich das Gelbe Trikot
Allerdings gab es einen Schönheitsfehler: Weil Eckhoff – aktuell die schärfste Konkurrentin der Pustererin – den Wettkampf gewonnen hat, nahm sie Wierer das Gelbe Trikot der Gesamtweltcupführenden ab. Der Rückstand der Rasnerin beträgt aber nur mickrige 3 Punkte. Wierer hat also schon am Sonntag in der Verfolgung die Chance, sich das Gelbe Trikot zurückzuholen.

Langsam wieder in Form zu kommen scheint Lisa Vittozzi, die sich Platz 9 schnappte und somit das zweite Top-10-Resultat in Folge feiern konnte. Ebenfalls stark unterwegs war die Ridnaunerin Federica Sanfilippo, die auf Rang 21 gelandet ist.
Das weitere Programm
In Ruhpolding steht am Donnerstag (14.30 Uhr) der Sprint der Herren auf dem Programm. Am Freitag werden die Damen ab 14.30 Uhr ihren Staffelbewerb austragen, am Samstag (14.15 Uhr) sind die Herren dran. Abgerundet wird das Wochenende in Oberbayern am Sonntag mit den Verfolgungen der Damen (12.15 Uhr) und Herren (14.30 Uhr).
Sprint der Damen in Ruhpolding
Pos.NameLandZeitFehler
1.Tiril EckhoffNOR18.55,5 min0
2.Hanna ÖbergSWE+0.29,70
3.Dorothea WiererITA/Rasen+0.36,80
4.Hanna SolaBEL+0.50,10
5.Paulina FialkovaSVK+0.51,20
6.Marte Olsbu RoeiselandNOR+0.55,41
7.Julia SimonFRA+0.59,11
8.Vanessa HinzGER+1.03,20
9.Lisa VittozziITA+1.06,31
10.Kamila ZukPOL+1.09,31
21.Federica SanfilippoITA/Ridnaun+1.31,61
55.Michela CarraraITA+2.17,71
74.Nicole GontierITA+2.53,73

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210