e Biathlon

Dorothea Wierer hielt ihren Champions-League-Besuch mit einem Selfie fest. © Instagram

Dorothea Wierer als Roma-Glücksbringerin

Südtirols Ausnahmebiathletin auf Abwegegen: Dorothea Wierer widmete sich am Dienstagabend dem Fußball und verfolgte die Champions-League-Partie zwischen Roma und Barcelona live im „Olimpico“.

Wierer war am Dienstag zu Gast in der italienischen Talkshow „La Vita in Diretta“, die in Rom aufgenommen wurde. Am Abend nutzte sie ihren Abstecher in die Hauptstadt, um dem Viertelfinalduell zwischen der Roma und dem FC Barcelona beizuwohnen. Unter die 60.000 Zuschauer mischten sich, neben der Olympia-Medaillengewinnerin aus Rasen, auch die Skiasse Dominik Paris und Peter Fill.

Sie wurden auf der Haupttribüne Augenzeugen der unglaublichen Aufholjagd von Daniele De Rossi & Co., die die 1:4-Hinspielniederlage mit einem 3:0 wettmachten und somit völlig sensationell das Halbfinalticket lösten (Hier geht's zum Spielbericht ).

Wem Wierer im „Olimpico“ die Daumen gedrückt hat, geht aus ihrem Instagram-Post deutlich hervor.

View this post on Instagram

ROMA ❤️

A post shared by DOROTHEA WIERER (@dorothea_wierer) on



Autor: fop

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..