e Biathlon

Dorothea Wierer ist viel mehr als eine Biathletin. © privat

Dorothea Wierer: „Ein gewisser Zweifel ist da“

Im April sieben Tage Urlaub im Oman, mehr ist sich nach der Olympia-Saison nicht ausgegangen für Dorothea Wierer. Der Rest der Zeit war verplant mit Training, Terminen, Hausbau. „Wenn man gut ist, hat man viele Termine, wenn man schlecht ist, hat man viel frei“, weist Südtirols Biathlon-Ikone darauf hin, dass es vielleicht doch besser ist, viele Termine zu haben.

Am heutigen Mittwoch greift Dorothea Wierer in die neue Saison ein. Ab 13.15 Uhr bestreitet sie den Einzel-Bewerb der Damen. Was sie sich von diesem Winter erwartet, welche Zweifel sie hegt und was sie über das Thema Karriereende sagt – das lesen Sie hier.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH