e Biathlon

David Zingerle befindet sich im Saisonfinish in einer bestechenden Form.

Ein Antholzer überrascht alle bei der Italienmeisterschaft

Bei der Italienmeisterschaft im Martelltal haben die besten Biathleten Italiens an diesem Samstag die nationalen Meister ermittelt. Im Massenstart der Männer strahlte ein Südtiroler vom Siegerpodest – allerdings war es weder Dominik Windisch noch Lukas Hofer.

David Zingerle landete bei frühlingshaften Temperaturen auf der Grogg Alm in Martell den ganz großen Coup. Er setzte nur einen der insgesamt 20 Schüsse neben das Ziel und hielt so die namhafte Konkurrenz über die gesamte Renndauer in Schach. Am Ende gewann der 22-jährige Antholzer, der Sohn von Trainerlegende Andreas Zingerle, in 37:58,4 Minuten. Es ist die Krönung eines bärenstarken Saisonfinishs, in dem Zingerle einen klaren Formanstieg erkennen ließ. Zweiter wurde Tommaso Giacomel.


Dominik Windisch schnappte sich nach einer erfolgreichen Aufholjagd die Bronzemedaille. Dem Rasner gebührte am Samstag in Martell das ganz große Rampenlicht: Mit einem Superman-Kostüm verkleidet, lief er das letzte Einzelrennen seiner Karriere. Er hat vor knapp zwei Wochen das Ende seiner Profi-Laufbahn bekannt gegeben. Einer der ersten Gratulanten im Ziel war Lukas Hofer, der am Ende einer langen, kräftezehrenden Saison auf eine Teilnahme an der Italienmeisterschaft verzichtet hat.

Bei den Frauen hatten Südtirols Hoffnungsträgerinnen mit dem aufgeweichten Schnee hart zu kämpfen. Als beste heimische Athletin schnitt Federica Sanfilippo als Vierte ab, gefolgt von der fünftplatzierten Hannah Auchentaller.

Wierer muss passen
Den Italienmeistertitel schnappte sich die große Favoritin, die zweifache Weltcupsiegerin Lisa Vittozzi. Michela Carrara und Samuela Comola komplettierten das Podium. Dorothea Wierer sagte ihren Start krankheitsbedingt ab.

Die Junioren-Titel im Massenstart gingen Iacopo Leonesio und Alessia Martini. Am Sonntag wird die Italienmeisterschaft in Martell mit der Single-Mixed-Staffel abgeschlossen.
Italienmeisterschaft, Massenstart Männer
Pos.NameLandZeit
1.David ZingerleAntholz/ITA37:58,4
2.Tommaso GiacomelITA+24,1
3.Dominik WindischRasen/ITA+48,7
4.Saverio ZiniITA+1:20,7
5.Nicola RomaninITA+1:27,6
6.Thomas BormoliniITA+1:55,9
7.Didier BionazITA+2:06,8
8.Daniele CappellariITA+2:13,6
9.Michele MolinariITA+3:09,4
10.Cedric ChristilleITA+3:24,7

Italienmeisterschaft, Massenstart Frauen
Pos.NameLandZeit
1.Lisa VittozziITA37:55,2 Minuten
2.Michela CarraraITA+1:10,9
3.Samuela ComolaITA+2:03,5
4.Federica SanfilippoRidnaun/ITA+2:46,0
5.Hannah AuchentallerAntholz/ITA+3:00,6
6.Martina TrabucchiITA+5:18,8
7.Beatrice TrabucchiITA+5:59,3
8.Gaia BrunettoITA6:29,9
9.Linda ZingerleAntholz/ITA6:42,9
10.Eleonora FaunerITA7:13,8

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH