e Biathlon

Erik Lesser bedauert das Karriere-Ende von Simon Schempp. © PIXATHLON/SID

Erik Lesser über Kumpel Simon Schempp: „Ziemlich geiler Typ“

Kumpel und Kollege Erik Lesser bedauert das Karriere-Ende des viermalige Biathlon-Weltmeisters Simon Schempp.

„Es ist ein großer Verlust für unser Team. Er war immer unser Schlussmann, hat uns immer die Staffel gerettet oder die Staffel nach Hause gelaufen“, sagte Lesser bei Sky Sport News und lobte seinen langjährigen Mitstreiter: „Er war selbst ein super individueller Sportler, der einen Wettkampf auch beenden konnte, beim letzten Schießen die Eier hatte.“


Schempp sei „einer der Großen“ gewesen, meinte Lesser. „Wir haben
seit 2014, sogar 2013, alle Höhepunkte in der Staffel zusammen
bewältigt. Wir sind auf unendlich viele Lehrgänge gefahren, seitdem
wir 17 sind“, sagte der 32 Jahre alte Doppelweltmeister von 2015.
Telefonisch habe er Schempp auf dem neuen Weg alles Gute gewünscht
und ihm auch gesagt, „dass er ein ziemlich geiler Typ ist“.

Schempp, die einstige Nummer eins der deutschen Skijäger, hatte am Donnerstag in den sozialen Medien seinen Rücktritt bekannt gegeben. Nach Verletzungspech und vielen gesundheitlichen Rückschlägen konnte der 32 Jahre alte Schwabe in den vergangenen beiden Jahren nicht mehr an die Weltspitze herankommen. Neben acht WM-Medaillen holte der langjährige Schlussläufer der deutschen Männerstaffel bei Olympia zweimal Silber und einmal Bronze.

Autor: dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210