e Biathlon

Katja Haller

Ex-Biathletin Katja Haller zum ersten Mal Mutter

Nachwuchs bei Katja Haller! Die 32-jährige Ridnaunerin brachte am Dienstag einen Buben auf die Welt.

Mutter Katja und ihr kleiner Sohn sind wohlauf. Der Sprössling der ehemaligen Biathletin aus Rindnaun und des britischen Biathleten Lee-Steve Jackson wird Lars heißen. Am Dienstag und Mittwoch quoll das Facebook-Profil der prominenten Mutter vor Glückwünschen über, darunter auch von zahlreichen ehemaligen Weggefährten in der Biathlonszene.

Katja Haller war mehr als zehn Jahre im Biathlon-Weltcup im Einsatz. Ihr Debüt gab siein der Saison 2000/2001in Hochfilzen. Im österreichischen Biathlon-Mekka gelang der 32-jährigen Ridnaunerin auch die beste Platzierung im Weltcup: im Einzelrennen kam sie in der Saison 2008/09 auf den zehnten Platz. Bei insgesamt 187 Einsätzen im Weltcup schaffte sie neun Top-20-Platzierungen. Ihr bestes Ergebnis im Gesamtweltcup gelang Katja Haller in der Saison 2010/11, als sie in der Wertung nach dem letzten Rennen an 36. Stelle geführt wurde.

Haller nahm in ihrer Karriere auch drei Mal an Olympischen Winterspielen teil. Als bestes Ergebnis steht für die Biathletin der Sportgruppe der Finanzwache ein 18. Platz im Einzelrennen in Vancouver zu Buche. Außerdem war die Ridnaunerin acht Mal bei Weltmeisterschaften am Start.

Bei der Heim-WM 2007 in Antholz belegte Haller als bestes Ergebnis in ihrer Karriere Rang 12.Vor zwei Jahren in Khanty Mansiysk schrammte sie bei den Titelkämpfen mit der Staffel an der Bronzemedaille vorbei und wurde Vierte. Nach einer durchwachsenen Saison 2011/12, in der sie auch gesundheitliche Probleme plagten, erklärte Katja Haller am 23. Mai 2012 offiziell ihren Rücktritt vom aktiven Sport.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210