e Biathlon

Sebastian Samuelsson zeigte einen fulminanten Zielsprint und sicherte Schweden den Sieg in der Single-Mixed-Staffel. © APA/afp / MICHAL CIZEK

Im Zielsprint: Samuelsson kocht Norwegen ab

Single-Mixed-Staffeln sind, aufgrund ihrer Schnelllebigkeit, fast immer eine ganz spannende und enge Kiste. So war es auch am Sonntag in Nove Mesto, wo sich Schweden auf den letzten Metern den Sieg sicherte.

Sebastian Samuelsson hatte auf der Zielgeraden den längeren Atem und schnappte dem norwegischen Duo um Sturla Holm Lägereid und Ingrid Landmark Tandrevold den Sieg noch weg. Damit ging der Sieg im zweiten Rennen des Tages in Nove Mesto an Schweden, während sich Norwegen nach Erfolg in der Mixed-Staffel mit Rang 2 begnügen musste.


Hinter den skandinavischen Teams sorgten Susan Dunklee und Sean Doherty für eine Überraschung. Die US-Amerikaner sicherten sich Rang 3 und gaben den favorisierten Österreichern (mit Lisa Hauser und Simon Eder) das Nachsehen. Die Azzurri hatten mit der Entscheidung um die Podestplätze nichts zu tun. Die jungen Michela Carrara und Tommaso Giacomel starteten zwar gut in das Rennen, mussten sich am Ende aber mit dem 16. Platz zufrieden geben.

Am Vormittag glänzte die Mixed-Staffel der Azzurri, mit Dorothea Wierer, Lukas Hofer, Dominik Windisch und Lisa Vittozzi, mit Rang 2. Hier geht es zum SportNews-Rennbericht.


Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210