e Biathlon

David Zingerle belegte in der Verfolgung den 12. Platz.

Junioren-WM: Die Männer können mit Passler & Co. nicht mithalten

Bei den Frauen gab es am Vormittag gleich zweimal WM-Edelmetall für die Nachwuchsbiathleten aus Südtirol. Die Männer konnten da nicht ganz mithalten.

Rebecca Passler und Linda Zingerle sammeln bei der Junioren-WM in Obertilliach weiterhin Medaillen (SportNews hat berichtet). Der männliche Biathlonnachwuchs erreichte wenig später zwar auch gute Ergebnisse, doch weitere Medaillen gab es für die Azzurri nicht.


In der Kategorie Jugend gab es bei der Verfolgung einen russischen Sieg. Denis Irodov holte sich in Osttirol seinen dritten Jugend-Weltmeistertitel, nachdem er bereits den Einzelwettkampf und den Sprint gewonnen hatte. Silber schnappte sich Marcin Zawol aus Polen und der Schwede Oscar Andersson wurde Dritter. Bester Azzurro war der 17-Jährige Marco Barale auf Rang 7, gefolgt von Stefan Navillod (13.) und Fabio Piller Cottrer (19.).

Bei den Junioren schaffte es kein Azzurro in die Top Ten. David Zingerle war als 12. der beste seiner Mannschaft. Der Sieg ging an den Franzosen Emilien Claude. Silber holte sein Teamkamerad Eric Perrot, Bronze sicherte sich Mikhail Pervushin aus Russland.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210