e Biathlon

Tommaso Giacomel kämpft um eine Spitzenplatzierung. © ANSA / IGOR KUPLJENIK

LIVE | Stromausfall! Nichts geht mehr beim Biathlon-Weltcup

Zum Auftakt des Biathlon-Weltcups in Ruhpolding kam es am Mittwoch zum Super-GAU. Während des Rennens gab es einen großen Stromausfall.

Das Einzelrennen der Männer in bayrischen Wintersportort war in vollem Gange, als plötzlich die Elektronik streikte. Zum Zeitpunkt des Stromausfalls kam der in aussichtsreicher Position liegende Azzurro Tommaso Giacomel gerade zum vierten Mal zum Schießstand.


Sowohl die Stadiontechnik, inklusive Anzeigetafel, als auch das TV-Signal und die Live-Daten-Übertragung funktionierten nicht mehr. Somit standen nicht nur die 10.000 Fans in Ruhpolding, sondern zugleich Millionen an TV-Zuschauer vor schwarzen Bildschirmen. Der Defekt konnte nach rund zehnminütiger Wartezeit zwar schrittweise behoben werden, tritt aber in der Folge immer wieder auf – was die Fernsehkommentatoren zum Improvisieren zwingt und die Zuschauer zugleich auf die Folter spannt.

Das Rennen läuft derweil ungehindert weiter, wohl auch weil die Zeitnehmung regulär in Betrieb blieb.

Das LIVE-Ergebnis:



Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH