e Biathlon

Lukas Hofer nahm im Finish richtig Tempo auf. © APA / EXPA/STEFAN ADELSBERGER

Lukas Hofer läuft in die Top Ten

Der Biathlet aus dem Pustertal hat zum Auftakt der Weltcupetappe in Oberhof neuerlich seine gute Form unter Beweis gestellt.

Im Sprintrennen im tief verschneiten Thüringer Wald in Ostdeutschland überzeugte Lukas Hofer in erster Linie durch ein entfesseltes Finish. Nachdem er beim Liegendanschlag eine Scheibe stehen ließ, blieb er makellos und steigerte sich beständig. Mit einem letzten Kraftakt auf der Schlussrunde sicherte sich der 29-Jährige aus Montal den zehnten Platz. Ihm fehlten am Ende 1:15,2 Minuten auf die Spitze.

Der zweite Südtiroler, der zweifache Olympia-Medaillengewinner Dominik Windisch, verschaffte sich eine gute Ausgangslage für den Verfolgungsbewerb am Samstag. Nach zwei Fehlern im ersten Schießen belegte der Rasner mit 1:50,5 Minuten Rückstand den 19. Platz.

Loginov feiert zweiten Weltcupsieg

Der Sieg im Oberhof-Sprint ging an den 26-jährigen Russen Alexandr Loginov, der zum zweiten Mal in seiner Karriere im Weltcup vom höchsten Stockerl strahlte. Sein erster Sieg datiert aus dem Jahr 2013, danach war er lange Zeit wegen eines Dopingvergehens gesperrt.

Loginov behauptete sich nach einer fehlerfreien Schießleistung mit 25,2 Sekunden Vorsprung auf den großen Favoriten Johannes Thingnes Bø aus Norwegen. Dritter wurde der Schwede Sebastian Samuelsson.

Ergebnis Männer-Sprint in Oberhof (GER):
Pos.NameLandZeitFehlschüsse
1.Alexandr LoginovRUS25:50,9 Minuten0
2.Johannes Thingnes BøNOR+25,21
3.Sebastian SamuelssonSWE+36,80
4.Benedikt DollGER+38,81
5.Arnd PeifferGER+39,31
6.Julian EberhardAUT+44,51
7.Martin FourcadeFRA+47,21
8.Tarjei BøNOR1:04,61
9.Simon DesthieuxFRA1:05,51
10.Lukas HoferITA/Montal1:15,21
...
19.Dominik WindischITA/Rasen1:50,52
65.Thierry ChenalITA+3:17,92
78.Giuseppe MontelloITA+3:44,93
80.Thomas BormoliniITA3:49,93


Autor: fop

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210