e Biathlon

Beim letzten Schießen kam es zum Showdown. © ANSA / RONALD WITTEK

Nervenspiel am Schießstand – Azzurro überzeugt erneut

Im Schneetreiben von Oberhof kam es in der Verfolgung am Sonntag zu einem wahren Nervenkrimi. Gleich fünf Athleten kämpften beim letzten Schießen plötzlich um den Sieg. Etwas weiter hinten konnte auch ein Italiener mit seiner Leistung aufzeigen.

Eine Minute Vorsprung. Als Alexander Loginov zum letzten Schießen im Stehen ansetzte, sah der Russe fast wie der sichere Sieger aus. Nachdem er in den vorangegangenen Schießen nur einmal sein Ziel verfehlte, versagten dem Sieger vom Freitag im Endspurt aber die Nerven und patzte gleich dreimal.


Damit eröffnete sich seinen Verfolgern Erik Lesser, Sebastian Samuelsson, Quentin Fillon Maillet und Emilien Jacquelin plötzlich die Chance auf den Sieg. Fillon Maillet setzte sich in diesem Showdown schließlich mit einer Fabelleistung durch, auch der Schwede Samuelsson blieb fehlerfrei. Der Franzose gab seine Führung daraufhin nicht mehr her und verwies Samuelsson auf Platz 2 (+9,9 Sekunden). Tarjei Boe komplettierte das Podium (+15,6).

Bormolini erneut bester Azzurro
Bei den Azzurri hatte wie bereits am Freitag Thomas Bormolini die Nase vorn. Der 30-Jährige fuhr auf den starken 14. Platz. Angesichts seiner drei Fehler beim dritten Schießen hätte es für ihn wohl noch weiter nach vorne gehen können.

Tommaso Giacomel (29.) und Didier Bionaz (49.) platzierten sich weiter hinten. Für Dominik Windisch gestaltete sich der Sonntag eher enttäuschend. Der Südtiroler blieb bei keinem Schießen fehlerfrei, weshalb er bis auf Platz 44 durchgereicht wurde.

Dominik Windisch fiel in der Verfolgung weiter zurück. © APA/afp / TOBIAS SCHWARZ

Weiter geht es am Nachmittag mit der Verfolgung der Damen. Dort will sich Dorothea Wierer nach ihrer ansprechenden Leistung und dem 10. Rang am Freitag weiter an die Weltspitze annähern. Das Rennen beginnt um 14.45 Uhr. Mit dem SportNews-Liveticker verpassen Sie nichts.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH