e Biathlon

Der Star der Szene: Dorothea Wierer © Lehtikuva / JUSSI NUKARI

Neues Biathlon-Nationalteam im Zeichen der Jugend

Der italienische Wintersportverband hat – auch der Coronakrise geschuldet - einen Weg eingeschlagen, der jungen Athleten den Vortritt gegenüber arrivierteren Weltcup-Athleten gewährt. Auch im Biathlon macht diese Entwicklung nicht halt.

Das Etat des Verbandes muss gekürzt werden, die logische Folge daraus ist die Reduzierung der Trainingsgruppen. Darum trainieren Dorothea Wierer, Lisa Vittozzi, Lukas Hofer und Dominik Windisch in der nächsten Saison nicht mehr in einer Elite-Gruppe, sondern mit dem A-Team.

Lardschneider steigt auf, Sanfilippo ab
Es bleibt abzuwarten, wie Wierer diese Nachricht aufnehmen wird, hatte sie die Fortführung ihrer Karriere doch an die Bedingung geknüpft, dass die Rahmenbedingungen gleich bleiben müssten. Immerhin hat sich Andreas Zingerle entschieden, seine Aktivität als Cheftrainer fortzuführen. Seine Position stand auf der Kippe, da er schon mehrmals angedeutet hatte, sich aus dem Biathlon-Geschehen zurückziehen zu wollen. Offensichtlich hat die Überzeugungsarbeit des Verbandes bei Zingerle gefruchtet.

Führen ein junges Team an: Lukas Hofer und Dominik Windisch © APA/afp / TIZIANA FABI


Mit Wierer, sollte sie ihre Karriere fortsetzen, und Vittozzi bilden in der nächsten Saison die 22-jährige Irene Lardschneider (Wolkenstein) und die 23-jährige Michela Carrara das A-Team. Aus diesem wurde Federica Sanfilippo (Ridnaun) degradiert, die nun wie Nicole Gontier der „Beobachtungsgruppe“ angehört. Bei den Herren komplettieren Patrick Braunhofer (Ridnaun), Didier Bionaz, Tommaso Giacomel und Daniele Cappellari, die allesamt 23 Jahre alt oder jünger sind, das Team um Hofer und Windisch.
Der Biathlon-Kader 2020/2021
A-Mannschaft, Herren:
Lukas Hofer (Montal)
Dominik Windisch (Rasen)
Patrick Braunhofer (Ridnaun)
Tommaso Giacomel
Didier Bionaz
Daniele Cappellari

A-Mannschaft, Damen:
Dorothea Wierer (Rasen)
Irene Lardschneider (Wolkenstein)
Lisa Vittozzi
Michela Carrara


Beobachtungsgruppe, Herren:
Thomas Bormolini
Giuseppe Montello
Mattia Nicase
Saverio Zini

Beobachtungsgruppe, Damen:
Federica Sanfilippo (Ridnaun)
Nicole Gontier
Samuela Comola

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210