e Biathlon

Biathlon-Traumpaar hat sich getraut.

Prominentes Biathlon-Paar hat geheiratet

Im Biathlon-Zirkus läuten die Hochzeitsglocken – wieder einmal, ist man gewagt zu sagen. Nun hat sich ein Traumpaar der Szene das Ja-Wort gegeben.

Er in klassischer bayrischer Montur mit Lederhose, Trachtenstrümpfen, einem schneidigen Hemd und silbernem Jackett, sie in einem bezaubernden weißen Kleid und gleichfarbigen Absätzen – kurzum: Es war ein fesches Paar, das sich vor kurzem im schweizerischen Engelberg vor dem Standesamt das Ja-Wort gegeben hat. Und ein prominentes noch dazu: Lena Häcki, eine der besten Schweizer Biathletinnen, und ihr Verlobter Marco Groß – seinerseits ebenfalls Skijäger und Sohn des legendären Ricco Groß – haben sich getraut.


„Ich bin glücklich, mich als deine Frau bezeichnen zu können“, schreibt Häcki auf Social Media, während Groß ebenfalls schwer verliebt wirkt: „Ich liebe dich, meine Frau.“ Die beiden sind seit 2017 ein Paar und haben im Vorjahr ihre Verlobung öffentlich gemacht, nun also folgte der nächste Schritt. Auf ihren Social-Media-Kanälen nennt sich die Biathletin bereits Lena Häcki-Groß, also dürfte sie auch im Weltcup mit diesem Namen an den Start gehen.

Die Schweizerin, die zu den besten Biathletinnen ihres Landes zählt und in der Saison 2019/20 einen Podestplatz (Platz 3) erreichen konnte, war bereits in den letzten Wochen in den Schlagzeilen gewesen. Damals machte sie publik, dass sie schon seit Jahren an Essstörungen leide. Nun gibt es jedoch eine private Sternstunde mit ihrem Marco, der in der Biathlon-Szene vorwiegend im IBU-Cup zum Einsatz kommt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH