e Biathlon

Dorothea Wierer agierte am Schießstand unglaublich schnell. © APA/afp / JURE MAKOVEC

Weltcupsieg: Wierer revanchiert sich bei Mäkäräinen!

Erster Weltcupsieg der noch jungen Saison für Dorothea Wierer! In Hochfilzen (Nordtirol) war die Niederrasnerin um 0,6 Sekunden schneller als ihre Dauerrivalin Kaisa Mäkäräinen. Damit behält die 28-Jährige auch das gelbe Trikot der Gesamtweltcup-Führenden.

Im zweiten Sprint der Saison machten sowohl Dorothea Wierer als auch Kaisa Mäkäräinen am Schießstand einen Fehler – trotzdem schoss die Südtirolerin insgesamt 20 Sekunden schneller als ihre Konkurrentin aus Finnland. Rekordverdächtig war der Stehendanschlag von Wierer: In 18 Sekunden traf sie vier von fünf Scheiben. Die Niederrasnerin nahm rund elf Sekunden an Guthaben auf die Schlussrunde mit, die sie durch eine starke Laufleistung (die drittbeste aller Athletinnen) am Ende auch knapp verteidigen konnte. Für Wierer war es der fünfte Weltcupsieg ihrer Karriere.

Das Podium in Hochfilzen


Lisa Vittozzi (Sappada/Ploden) hatte unterdessen erneut Pech. Nachdem sie vorige Woche in der Verfolgung von Pokljuka Vierte wurde, verpasste sie am Donnerstagnachmittag das Podest wieder nur um Haaresbreite. Ihr Rückstand auf Platz 3 betrug als Vierte nicht einmal eine Sekunde.

Bereits am Samstag gibt es für die Damen die nächste Chance, dann wird Dorothea Wierer in der Verfolgung als Erste in die Loipe gehen.

Weltcup-Sprint in Hochfilzen
Pos.NameLandZeit/Fehler
1.Dorothea WiererITA/Niederrasen21.04,9 Minuten/0+1
2.Kaisa MäkäräinenFIN+0,6 Sekunden/0+1
3.Ekaterina Yurlova-PerchtRUS+24,4/0+0
4.Lisa VittozziITA+25,3/1+0
5.Monika HojniszPOL+28,2/0+0
6.Irina KryukoBLR+38,5/0+0
7.Paulina FialkovaSVK+43,8/1+0
8.Anais ChevalierFRA+45,4/0+1
9.Irina StarykhRUS+47,5/0+0
10.Anastasiya KuzminaSVK+49,6/2+0
19.Federica SanfilippoITA/Ridnaun+1.08,5/0+2
43.Alexia RunggaldierITA/St. Christina+1.47,9/0+0
74.Nicole GontierITA+2.48,9/2+2

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210