e Biathlon

Dorothea Wierer (Foto FISI)

Sommerbiathlon: Wierer gewinnt österreichische Meisterschaften

Zuerst die Italienmeisterschaft, jetzt die österreichischen Titelkämpfe im Sommerbiathlon: Dorothea Wierer gewinnt nach Gold im Sprint und Silber in der Verfolgung in Martell, nun auch das Einzelrennen in Hochfilzen. Die 24-Jährige aus Rasen setzt sich vor der Norwegerin Jori Moerkve und Gastgeberin Lisa Hauser durch. Karin Oberhofer aus Feldthurns belegt den vierten Platz.

Bei den Männern geht der Titel an Simon Eder, vor seinen Teamkollegen Julian Eberhard und Fritz Pinter. Auch zwei Südtiroler waren am Start: Der Montaler Lukas Hofer wurde Sechster mit 6.08 Minuten Rückstand und sechs Fehlschüssen, während Dominik Windisch das Rennen auf dem siebten Platz beendet, 6.27 Minuten hinter Eder und mit sieben Fehlschüssen.


Ergebnisse Österreichische Meisterschaften Sommerbiathlon in Hochfilzen

Einzelrennen Damen
1. Dorothea Wierer (ITA/Rasen) 50'07"5 (1 Fehlschuß)
2. Jori Moerkve (NOR) +3'14"3 (2)
3. Lisa Hauser (AUT) +4'46"4 (4)
4. Karin Oberhofer (ITA/Feldthurns) +6'33"3 (7)
5. Katharina Innerhfoer (AUT) +6'37"7 (8)
6. Nicole Gontier (ITA/Aosta) +6'49"5 (5)
7. Christina Rieder (AUT) +10'57"2 (6)

Einzelrennen Männer
1. Simon Eder (AUT) 51'50"6 (1)
2. Julian Eberhard (AUT) +1'34"8 (3)
3. Fritz Pinter (AUT) +2'53"6 (3)
4. Bernhard Leitinger (AUT) +3'25"9 (3)
5. Dominik Landertinger (AUT) +3'28"6 (5)
6. David Komatz (AUT) +4'41"9 (3)
7. Lukas Hofer (ITA/Montal) +6'08"4 (6)
8. Martin Huber (AUT) +6'26"3 (4)
9. Dominik Windisch (ITA/Rasen) +6'27"4 (7)
10. Lorenz Wager (AUT) +6'31"8 (5)

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210