e Biathlon

Dorothea Wierer ist ein gefragtes Werbegesicht. © Mattia Mariotti

Werbegesicht Wierer: In einer Reihe mit Ronaldo & Co.

Glamour-Girl, Star in den Social Medias, gefragtes Werbegesicht: Dorothea Wierer ist viel mehr als „nur“ die weltbeste Biathletin. Jetzt wird der Pustererin eine besondere Ehre zuteil: In einer speziellen Rangliste steht sie nämlich in einer Reihe mit Sport-Idolen wie Cristiano Ronaldo, Charles Leclerc und Mikaela Shiffrin.

Dorothea Wierer ist längst zu einer Marke geworden. In den Social Medias folgen ihr knapp 800.000 Fans, TV-Shows und Journalisten reißen sich um sie und Unternehmen wie Red Bull oder Adidas stehen Schlange, um mit ihr zu werben. Dorothea Wierer hat einen beeindruckenden Weg hinter sich – vor allem auch abseits von Loipe und Gewehr.


Das ist auch der Nielsen-Company, die als globaler Marktführer im Bereich Marktforschung gilt, nicht entgangen: Das Unternehmen mit Sitz in London und einem Jahresumsatz von 6,5 Milliarden US-Dollar hat vor kurzem eine Liste mit den 50 marktfähigsten Sportlern der Welt zusammengestellt. Darin findet sich auch Dorothea Wierer wider.

Marktfähiger als Mikaela Shiffrin
Nielsen hat in den letzten 12 Monaten über 6000 Athleten aus 21 Sportarten auf Social Media verfolgt und die Profile auf die Eckdaten Reichweite, Leistung, Einfluss und Profit untersucht. Dabei ist man mehreren Fragen auf den Grund gegangen, wie zum Beispiel: Wie viel Wert legt der Athlet auf die Inhalte seines Profils? Oder wie viel ist die Fangemeinde in den letzten Monaten gewachsen? Anders ausgedrückt: Wie viel Influencer steckt in den Sportlern?


Wierer gewährt auf Social Media viele Einblicke in ihr Leben.


Dorothea Wierer hat ihre Sache in den letzten 12 Monaten laut Nielsen mehr als nur ordentlich gemacht. In der Top-50-Rangliste der marktfähigsten Sportler steht sie auf dem 47. Platz und damit noch vor Ski-Star Mikaela Shiffrin, die auf Platz 49 rangiert.

In welchen Dimensionen die Doro aus Rasen spielt, wird beim Blick auf die restlichen Platzierungen deutlich: Auf Platz 1 steht Lionel Messi, dahinter folgen Cristiano Ronaldo (beide Fußball) und Basketball-Superstar LeBron James. Auch andere Sport-Idole wie Neymar (Fußball, Platz 7), Simone Biles (Kunstturnen, 14), Lewis Hamilton (Formel 1, 21), Rafael Nadal (Tennis, 28) oder Charles Leclerc (Formel 1, 37) finden sich in dieser Rangliste wider.

Kurios: Wierer ist die einzige aus Italien stammende Athletin, die den Sprung in die Top 50 geschafft hat. Spätestens da wird klar: Die Südtirolerin ist längst über die Landes- und Sportgrenzen hinaus ein wahrer Superstar.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210