e Biathlon

Dorothea Wierer und Lukas Hofer (Biathlon World Team Challenge)

Wierer und Hofer geben Zusage für Biathlon auf Schalke

Die beiden Südtiroler Vorzeigebiathleten haben sich entschieden: Das Duo wird am 28. Dezember 2015 zum dritten Mal an der Biathlon World Team Challenge in der Veltins Arena teilnehmen.

Dass Wierer und Hofer ein gutes Team sind, haben sie bereits bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi unter Beweis gestellt, wo sie gemeinsam mit Dominik Windisch und Karin Oberhofer die Bronzemedaille mit der Mixedstaffel gewannen. Auch bei der letzten World Team Challenge auf Schalke lagen die "Azzurri" nach der ersten Runde auf Rang eins. Für eine Podiumsplatzierung reichte es schlussendlich nicht, doch damit soll es dann heuer am 28. Dezember klappen.

Italien ist nach Titelverteidiger Ukraine das zweite Team, das in der Besetzung des Vorjahres an den Start gehen wird. Und beide Nationen werden sicher wieder für Weltklasse-Biathlon mitten im Ruhrgebiet sorgen. Immerhin tritt mit Valentina Semerenko die amtierende Weltmeisterin im Massenstart an, und Dorothea Wierer glänzt mit WM-Staffelbronze.

„Wir freuen uns, mit Dorothea Wierer und Lukas Hofer alteingesessene Schalke-Starter begrüßen zu dürfen. Es ist für uns eine schöne Bestätigung, wenn Weltklasse-Biathleten sich wiederholt der World Team Challenge stellen – das zeigt, dass Biathlon auf Schalke für die Sportler ein Highlight ist, ebenso wie für die Fans,“ erklärte Herbert Fritzenwenger, WTC-Chef-Organisator.

Autor: sportnews