f Bob

Lukas Gschnitzer und Danilo Zanarotto starten bei der Viererbob-WM in St. Moritz

Bob: Gschnitzer und Zanarotto schnuppern WM-Luft

An diesem Wochenende gehen die Bob und Skeleton Weltmeisterschaften in St. Moritz in die nächste Runde. Zum Abschluss werden die Bobathleten im großen Schlitten um Gold, Silber und Bronze kämpfen. Mit von der Partie sind auch zwei Südtiroler.

Italien wird zwei Bobs ins Rennen schicken. Die Hoffnungen der „Azzurri“ liegen bei Simone Bertazzo legen, der gemeinsam mit den Bremsern Simone Fontana, Costantino Ughi und Francesco Costa an den Start gehen wird. Den zweiten Bob lenkt der Pfitscher Lukas Gschnitzer. Angeschoben wird er vom Sterzinger Danilo Zanarotto, Luca Pagin und William Frullani. Für das junge Quartett geht es vor allem darum WM-Erfahrung zu sammeln.

Im Vorjahr gewann das Team USA mit Steven Holcomb, Justin Olsen, Steven Langton und Curtis Tomasevicz den Titel im Viererbob.


Programm der Bobfahrer beim zweiten WM-Wochenende in St. Moritz:


Samstag, 2. Februar 2013:

8.45 Uhr: Viererbob Herren – Lauf 1
10.45 Uhr: Viererbob Herren – Lauf 2

Sonntag, 3. Februar 2013:
10.00 Uhr: Viererbob Herren – Lauf 3
11.45 Uhr: Viererbob Herren – Lauf 4

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210