f Bob

Patrick Baumgartner (Pentaphoto)

Europacup: Baumgartner im Viererbob auf Rang 14

Die Europacup-Etappe im bayrischen Königssee ist am Sonntag mit den Entscheidungen im Viererbob zu Ende gegangen. Während die deutschen Bob-Piloten einen Doppelsieg bejubelten, belegten die „Azzurri“ mit dem Südtiroler Patrick Baumgartner den 14. Platz.

Das deutsche Quartett, bestehend aus Johannes Friedrich, Gregor Bermbach, Christian Rasp und Matthias Kagerhuber, setzte sich mit einem Vorsprung von 25 Hundertstel vor dem zweiten deutschen Viererbob um Francesco Friedrich, Candy Bauer, Martin Grothkopp und Thorsten Margis durch. Das Podest komplettierte die französische Mannschaft (Loic Costerg, Vincent Castell, Yannis Puyar und Jeremie Boutherin).

Für den italienischen Viererbob reichte es in der deutschen Rodel-Hochburg zum 14. Platz. Der Pfalzner Patrick Baumgartner, Rocco Caruso, Costantino Ughi und Francesco Costa riss einen Rückstand von 1.76 Sekunden auf.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210