f Bob

Jubel bei Francesco Friedrich (rechts) und seinen Anschiebern. © APA/afp / DANIEL MIHAILESCU

Friedrich schreibt im Viererbob Geschichte

Francesco Friedrich hat Bob-Geschichte geschrieben und als erster Pilot zum zweiten Mal olympisches Doppel-Gold gewonnen. Patrick Baumgartner erreichte unterdessen das angestrebte Ziel.

Nach seinem Sieg im Zweierbob triumphierte der Deutsche bei den Winterspielen von Peking am Sonntag auch im großen Schlitten und wiederholte damit seine zwei Goldmedaillen von Pyeongchang vor vier Jahren. Johannes Lochner fuhr im Sliding Centre Yanqing auf Platz zwei, der Kanadier Justin Kripps verhinderte einen deutschen Dreifachsieg.


Nachdem Friedrich zur Halbzeit nur einen Mini-Vorsprung von 0,03 Sekunden auf Lochner hatte, sorgte er im dritten Lauf für eine Vorentscheidung. Aufgrund des gegenüber Lochner deutlich besseren Starts kam Friedrich dicht an den Bahnrekord seines internen Konkurrenten von 58,13 Sekunden heran und lag vor dem Finale mit 0,20 Sekunden Vorsprung vorn. Im letzten Lauf legte Friedrich nochmal die Bestzeit hin, baute den Vorsprung vor Lochner auf 0,37 Sekunden aus.

Baumgartner verbessert sich
In der olympischen Geschichte haben nur Andreas Osterl (1952), Eugenio Monti (Italien/1968), Meinhard Nehmer (1976), Wolfgang Hoppe (1984), Andre Lange (2006) sowie Friedrich 2018 in Pyeongchang beide Disziplinen gewonnen.

Patrick Baumgartner beendete das Rennen auf Rang 15. © APA/afp / DANIEL MIHAILESCU


Patrick Baumgartner ist von diesen Ergebnissen zurzeit noch weit entfernt. Der 27-Jährige aus Issing verbesserte sich in den Läufen drei und vier immerhin auf den angestrebten 15. Rang, nachdem er zur Halbzeit noch auf Platz 19 gelegen war. Für den Sprung nach vorne war auch der geniale vierte Lauf von Baumgartner verantwortlich. Im Schlussakt der Entscheidung zeigte der Südtiroler sein ganzes Können und zauberte die viertbeste Laufzeit auf die Anzeigetafel. Dabei lag er nur 0,15 Sekunden hinter der Bestzeit von Friedrich. Somit kann der Auftritt im Viererbob, dem auch Alex Verginer aus St. Martin in Thurn angehörte, durchaus als gelungen eingestuft werden.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH