f Bob

Eine Klasse für sich: Francesco Friedrich © APA / EXPA/JOHANN GRODER

Friedrich unschlagbar, Baumgartner abgeschlagen

Francesco Friedrich ist für die Bob-Weltmeisterschaft am kommenden Wochenende auf seiner Heimbahn in Altenberg gerüstet. Patrick Baumgartner kommt hingegen nicht in Fahrt.

Beim Weltcup-Finale am Samstag in Innsbruck/Igls feierte der Deutsche mit seinem Anschieber Alexander Schüller den elften Sieg im zwölften Rennen der Saison und sicherte sich damit überlegen den Gesamtweltcup. Beim vierten Gesamttriumph verwies er seinen Teamkollegen Johannes Lochner auf Rang zwei, der im Finale allerdings nur Fünfter wurde.


Friedrich/Schüller ließen vom Start weg nichts anbrennen und deklassierten die Konkurrenz bereits im ersten Lauf. Mit über vier Zehntelsekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Letten Oskars Kibermanis und einer halben Sekunde auf Lochner war der Wettbewerb bereits vorentschieden. Am Ende hatte Kibermanis als Zweiter 0,72 Sekunden Rückstand. Patrick Baumgartner und dessen Anschieber Costantino Ughi belegten lediglich den 21. Rang.

Autor: dpa/leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210