f Bob

Francesco Friedrich und sein Anschieber Alexander Schüller bleiben das A und O im Zweierbob. © APA / EXPA/JOHANN GRODER

Friedrich unschlagbar, Baumgartner schwach

Francesco Friedrich hat beim Weltcup in St. Moritz seinen neunten Saisonsieg im Zweierbob eingefahren. Für Patrick Baumgartner war es hingegen kein guter Tag – er qualifizierte sich als Letzter nicht für den 2. Lauf.

Der deutsche Rekordweltmeister legte am Samstag auf der Natureisbahn im Engadin mit Anschieber Alexander Schüller jeweils Start- und Laufbestzeiten hin und verwies Johannes Lochner, der den Doppel-Olympiasieger nur in Innsbruck/Igls bezwingen konnte, mit 0,45 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei. Dritte wurden die Kanadier Justin Kripps und Cam Stones.


Der Südtiroler Bob-Spezialist Patrick Baumgartner schaffte es in St. Moritz nicht unter die Top-10. Er und sein Anschieber Costantino Ughi landeten auf dem 22. Platz.

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210