f Bob

Die Siegesserie von Francesco Friedrich im Zweierbob ist gerissen © APA / EXPA/JOHANN GRODER

Siegesserie von Francesco Friedrich gerissen

Beim Zweierbob-Weltcup in Sigulda (LVA) gab es am Neujahrstag eine faustdicke Überraschung. Nach 21 Siegen en suite landete der Deutsche Francesco Friedrich nur auf Rang 12.

Den Tagessieg holten sich die Russen Rostislaw Gaitiukewitsch/Michail Mordasow, Platz 2 ging an die Briten Brad Hall/Greg Cackett (+0,10). Mit einem Rückstand von 0,17 Sekunden fuhren die Österreicher Benjamin Maier/Markus Sammer als Dritte erstmals in dieser Saison aufs Podest.


Bob-Pilot Patrick Baumgartner (Pfalzen) lag zur Halbzeit auf Platz 17, im Endklassement rutsche er mit Anschieber Robert Mircea auf Rang 18 (+0,96 Sek.) ab.

Am Sonntag steht ein weiterer Zweier-Bewerb auf dem Programm.

Schlagwörter: Bob Weltcup

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210